Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine besonders sanfte Therapieform der Massage. Es wird überwiegend mit pumpenden und kreisenden Bewegungen gearbeitet.
 
Ziele der manuellen Lymphdrainage sind der Abtransport von Schlackenstoffen und Gewebsflüssigkeiten aus dem Bindegewebe, Reduzierung von Ödemen (= eiweißhaltige Flüssigkeitsansammlung im Gewebe) und Anregung zur Neubildung von Lymphgefäßen.  

Anwendungsgebiete:

  • Lymphabflusstörungen
  • Schwellungen nach operativen Eingriffen
  • Ödembildung nach internistischen und onkologischen Eingriffen